Das sind wir

Wichtige Infos

vertrauliche beratung

in 5 Sprachen - Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch. Bei anderen Sprachen fragen wir gerne Dolmetscher*innen für Sie an.

Terminvergabe:

Montag – Freitag vormittags

Wenn wir uns im Gespräch befinden, rufen wir gerne – mit unterdrückter Nummer – zurück.

Wichtige Infos

vertrauliche beratung

in 5 Sprachen - Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch. Bei anderen Sprachen fragen wir gerne Dolmetscher*innen für Sie an.

Terminvergabe:

Montag – Freitag vormittags

Wenn wir uns im Gespräch befinden, rufen wir gerne – mit unterdrückter Nummer – zurück.

Team

Wir sind ein bunt gemischtes Team aus Sozialpädagoginnen, einer Psychologin, einer Heilpädagogin, Präventionsfachfrauen und Verwaltungskräften. Zusätzlich zu unseren Ausbildungen haben wir uns in verschiedenen Themengebieten (z.B. Sexualpädagogik, systemische Beratung etc.) fortgebildet. Durch diese Vielfalt an Ausbildungshintergründen ist es für uns möglich, auf die individuellen Belange der Frauen* und Mädchen* einzugehen, die sexualisierte, körperliche oder psychische Gewalt erlebt haben oder unter einer Essstörung leiden.

Grundsätze

  • Wir stehen unter Schweigepflicht.
  • Wir arbeiten parteilich und auf feministischer Basis für Frauen* und Mädchen*.
  • Wir sehen Gewalt gegen Frauen* und Mädchen* als strukturelles Problem und stellen dieses in einen gesamtgesellschaftlichen Zusammenhang.
  • Wir unterstützen Frauen* und Mädchen* bei der Erarbeitung eines selbstbestimmten Lebens ohne Gewalt.

Einrichtung

Seit 1992 beraten und unterstützen wir als Fachberatungsstelle Frauen* und Mädchen*, die sexualisierte Gewalt erleben oder erlebt haben, von körperlicher oder psychischer Gewalt betroffen sind oder unter einer Essstörung leiden. Auch Fachpersonen und Angehörige von Betroffenen können unser Beratungsangebot nutzen.

Wir arbeiten parteilich und auf feministischer Basis. Im Landkreis Lörrach sind wir die einzige spezialisierte Fachberatungsstelle für Frauen* und Mädchen* ab 14 Jahren, die sexualisierte Gewalt erleben/erlebt haben.

Neben unserer Beratungstätigkeit sind wir zudem auf das Thema Prävention von sexualisierter Gewalt spezialisiert. Hauptschwerpunkt setzen wir dabei auf das Projekt „Mut tut gut“ für Grundschulen und Einrichtungen der Behindertenhilfe. Fortbildungen für Pädagog*innen, Elternabende an Schulen und Kindergärten sowie Workshops für Frauen* und Mädchen* ergänzen unsere Arbeit.

Spenden und Fördern

1992 hat sich die Frauenberatungsstelle als gemeinnütziger Verein gegründet. Da wir einen Teil unserer Arbeit dadurch selbst finanzieren müssen, sind wir auf Spenden und Sponsor*innengelder angewiesen.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere wichtige Arbeit unterstützen möchten. Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass wir auch weiterhin gewaltbetroffene Frauen* und Mädchen* dabei unterstützen können, auf ihrem zukünftigen Weg sicher und selbstbestimmt leben zu können.

Sie haben verschiedenen Möglichkeiten uns zu unterstützen

Klassische Spende

Bitte überweisen Sie Ihre Spende an das folgende Konto:

IBAN: DE 86 6835 0048 0001 7123 30

BIC: SKLO DE 66 XXX

Aktive Vereinsfrauen

Aktive Vereinsfrauen sind immer herzlich willkommen. Gerne können Sie sich bei Interesse direkt an uns wenden.

Fördermitgliedschaft

Durch eine Fördermitgliedschaft haben Sie die Möglichkeit unsere Arbeit mit einem regelmäßigen Betrag zu unterstützen. Füllen Sie dazu einfach das folgende Formular aus.

Eigene Spendenaktion

Auch mit Ihrer eigenen Spendenaktion können Sie uns unterstützen. Anlässe dafür gibt es viele, z.B. Geburtstage, Jubiläen oder Sportveranstaltungen. Gerne stellen wir Ihnen für Ihre Aktion Informationsmaterialien zu Verfügung. Bei Interesse können Sie sich direkt an uns wenden.

Alle Spenden sind durch unsere Gemeinnützigkeit steuerlich absetzbar. Gerne stellen wir Ihnen bei Bedarf eine Spendenbescheinigung aus.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

FORMULAR

ANFAHRT

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner