Du bist oft traurig und unzufrieden und weißt nicht genau warum. Du bemerkst, dass du andere Essgewohnheiten hast als früher, unregelmäßig, immer weniger isst oder immer mehr. Manchmal stopfst du dich voll, damit du die Trauer nicht mehr so spürst. Du bist nur noch rund um die Uhr mit Kalorien, Lightprodukten und der Waage beschäftigt. Du kotzt manchmal. LEERE. Alles rundum das Essen hat dein Leben im Griff und du fühlst dich nicht mehr wohl in deinem Körper. Es kann sogar sein, dass du dich nicht mehr so spürst und du hast keinen Kontakt mehr mit deinem Bauchgefühl. Dann,

HAB MUT UND HOL DIR HILFE