Die Frauenberatungsstelle Lörrach e.V. wurde am 1. September 1992 gegründet. Sexualisierte Gewalt war ein Tabuthema und es brauchte Mut, Delikte, wie Vergewaltigung und sexuellen Missbrauch öffentlich zu machen.

Seit 23 Jahren unterstützt die Frauenberatungsstelle Lörrach betroffene Mädchen und Frauen auf ihrem Weg. Sie ist ein wichtiger und sicherer Ort für Frauen und Mädchen. Hier wird ihre Anonymität gewahrt und ihnen kompetent geholfen bei der Klärung des Verdachts auf sexuellen Missbrauch und der darausfolgenden Interventionsplanung. Auch bei körperlicher und psychischer Gewalt und weiteren Krisensituationen können Frauen und Mädchen ab 14 Jahren sowie Angehörige, Bezugspersonen und Fachkräfte das Beratungsangebot der Frauenberatungsstelle nutzen.

Die Frauenberatungsstelle Lörrach arbeitet parteilich und auf feministischer Basis für Frauen und Mädchen. Sie ist die einzige spezialisierte Anlaufstelle im Landkreis Lörrach für Frauen und Mädchen, die sexualisierte Gewalt erleben/erlebt haben.

Im Jahr 2000 wurde die Umsetzung des Präventionsprojekts "Mut tut gut" zunächst mit Hilfe von L.I.F.E. möglich. Dieses Projekt ist ein erfolgreiches, wichtiges und sinnvolles Präventionsprojekt der Frauenberatungsstelle Lörrach, das in mehreren Grundschulen, Kindergärten und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung stattfindet und sich großer Nachfrage erfreut. Heute wird das Projekt mit einem Zuschuss des Landkreises Lörrach und mit Eigenbeiträgen der jeweiligen Einrichtungen finanziert.

Seminare und Fortbildungen für PädagogInnen, Elternabende an Kindergärten und Schulen, Informationsveranstaltungen für interessierte Gruppen, sowie das Seminarprogramm für Frauen ergänzen die Arbeit der Frauenberatungsstelle.

Die langjährige Erfahrung der Mitarbeiterinnen und die aufgebauten Vernetzungen unterstützen die Beratungen der Betroffenen und ihrer Bezugspersonen.

Die Frauenberatungsstelle Lörrach e.V. ist eine etablierte Fachberatungs- und Informationsstelle zum Thema sexualisierte Gewalt im Landkreis Lörrach.