aktuelles

WenDo-Kurse im Juli für Mädchen von 12-15 Jahren

nähere Informationen und Termine unter "Programm"

 

______________________________________________________________________________________________

 

Benefizkonzert mit der Steffi Lais Band am Weltfrauentag

Die Frauenberatungsstelle Lörrach e.V. lädt herzlich ein

am 8. März 2018 - Weltfrauentag - ab 20:00 Uhr in der Alten Halle Haagen (Einlass: 19:30 Uhr).

Der Eintritt ist frei, mit Ihrer Spende am Abend unterstützen Sie die Arbeit der Frauenberatungsstelle. 

(20.02.2018)

 

______________________________________________________________________________________________

 

Wechsel in der Vorstandschaft der Frauenberatungsstelle Lörrach e.V.

Bei den diesjährigen Vorstandswahlen wurde unsere Vorstandsfrau Christina Seeland einstimmig wiedergewählt.

Ebenfalls einstimmig wurden neu Isabella Zimmer und Linda Leitner in den Vorstand gewählt. 

Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei den ehemaligen Vorstandsfrauen Olivia Butler und Susanne Kiefer.

(20.02.2018)

 

______________________________________________________________________________________________

 

ONE BILLION RISING - STRIKE - DANCE - RISE!
Lasst uns gemeinsam "tanzen" um 13 Uhr auf dem Chesterplatz in Lörrach

 

https://www.youtube.com/watch?v=TN-Tdw5DpFI

 

Jede 3. Frau weltweit war bereits Opfer von Gewalt, wurde geschlagen, zu sexuellem Kontakt gezwungen, vergewaltigt oder in anderer Form misshandelt.


Jede 3. Frau, das sind eine Milliarde Frauen (one billion), denen Gewalt angetan wird … ein unfassbarer Gräuel.
ONE BILLION RISING … ist ein globaler Streik, eine Einladung zum Tanz als Ausdruck unserer Kraft, ein Akt weltweiter Solidarität, eine weltweite Demonstration der Gemeinsamkeit.


ONE BILLION RISING … das bedeutet, ins öffentliche und ins individuelle Bewusstsein zu rufen, womit Frauen sich tagtäglich auseinandersetzen müssen.


ONE BILLION RISING … zeigt, wie viele wir sind, die sich weigern, Gewalt gegen Mädchen und Frauen als unabänderliche Tatsache hinzunehmen.


Am 14. Februar 2018 erheben sich Frauen und Männer in aller Welt, auf jedem Kontinent, in über 199 Ländern – und in Deutschland inzwischen in über 190 Städten, -  um ein neues Bewusstsein und das Ende dieser Gewalt zu fordern.


ONE BILLION RISING • STRIKE • DANCE • RISE!
Lasst uns gemeinsam “tanzen” um 13 Uhr  auf dem Chesterplatz in Lörrach

(01.02.2018)

 

______________________________________________________________________________________________

 

Neues Angebot in der Frauenberatungsstelle: Mit Stolz ins Älterwerden!

Den Jahren Leben schenken - nach dem Motto:
"HEUTE ist der letzte Tag der Vergangenheit und der erste Tag der Zukunft"

An 4 Abenden möchten wir Frauen ein Gesprächsangebot bieten, über Vergangenes nachzudenken und Zukünftiges in den Blick zu nehmen.

Mit erfahrungsorientierten Methoden werden wir uns selbststärkend deutlich machen, welche vielfältigen Rollen wir in unserem Leben ausgefüllt haben.

Wir erinnern uns an Personen, die uns in unserer Entwicklung wichtig waren und entdecken dabei auch hilfreiche Ansätze für unsere bevorstehende Zeit.

Wir schenken uns Raum, Zeit, Aufmerksamkeit für unsere Entwicklung - wie wir wurden, was wir sind - und wie wir - mit Stolz - im Alter leben wollen.

Mieke Nizet, Frauenberatungsstelle/Diplom-Sozialpädagogin, Diplom-Theaterpädagogin
Brigitte Martin, Psychotherapeutin

Ort: Frauenberatungsstelle Lörrach, Humboldtstr. 14

Termine: Dienstags, 27.2. - 20.3. - 17.4. - 15.5. jeweils von 19 - 21 Uhr

Telefonische Rückfragen: 07621/87105 (Mieke Nizet/Frauenberatungsstelle) oder
                                       07621/65532 bzw. 0171-4108703 (Brigitte Martin)

Anmeldungen bis 22.2.2018 unter 07621/87105

(30.01.2018)

 

_______________________________________________________________________________________________

 

25 Jahre Frauenberatungsstelle Lörrach e.V.
Jubiläumsfeier am 6. Oktober 2017

Seit nunmehr 25 Jahren unterstützen wir Frauen und Mädchen auf ihrem Weg, Hürden für ein selbstbestimmtes Leben zu überwinden und Grenzen gegen Gewalt und Missbrauch zu setzen.

Das ist für uns ein guter Grund, unser Jubiläum gebührend zu feiern.

Wir laden herzlich ein zum Benefizkonzert mit der Steffi Lais Band am 6. Oktober 2017 ab 20:00 Uhr im Alten Wasserwerk des SAK Lörrach e.V. in der Tumringer Str. 269, Lörrach.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

 

_______________________________________________________________________________________________

 

Stadtführung mit Monika Haller zum Thema Frauenpower

Nochmals ein herzliches Dankeschön für diese gelungene Stadtführung, die ca. 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am vergangenen Dienstag erleben konnten. Ebenso herzlich danken wir für die zahlreichen Spenden, die wir am Ende der Veranstaltung entgegen nehmen durften.

(26.06.2017)

Am 20. Juni 2017 lädt die Frauenberatungsstelle zusammen mit der Stadtführerin Monika Haller zu einer Stadtführung unter dem Titel "Frauenpower" ein, die den Alltag von Frauen in Lörrach in den Fokus stellt. Treffpunkt ist um 17:30 Uhr an der Pyramide vor dem Burghof. Wir danken Frau Haller herzlich für dieses "Geschenk" an die Frauenberatungsstelle zum 25. Jubiläum!

Nochmals hinweisen möchten wir auch auf die Jubiläumsfeier am 6. Oktober 2017, die ab 18:00 Uhr mit einem Festakt für geladene Gäste beginnt. Ab 20:00 Uhr ist die Öffentlichkeit zum Benefizkonzert mit der Steffi Lais Band eingeladen.

___________________________________________________________________________________

 

 "Du bist nicht allein"
Angeleitete Gruppe zum Thema Essstörungen in der Frauenberatungsstelle

Was ist eine angeleitete Gruppe?

In unserer angeleiteten Gruppe treffen sich Frauen mit gleichen bzw. ähnlichen Problemen, tauschen Erfahrungen aus und reden darüber. Sie finden dort einen geschützten Rahmen, um voneinander zu lernen, um Offenheit gegenüber sich selbst und anderen zu erfahren.
 
Eine angeleitete Gruppe kann und soll kein Ersatz für eine therapeutische Behandlung sein. Sie kann hilfreich sein z.B. vorbereitend, begleitend oder nachbereitend zu einer ambulanten Therapie.
 
Sie hat sich als ein wichtiger Bestandteil im Behandlungssystem erwiesen und kann Folgendes leisten:
  • Informationen zum Problem und zu Behandlungsmöglichkeiten geben
  • Einblick in die Erfahrungen anderer Betroffener gewähren
  • gegenseitige Unterstützung in der Alltagsbewältigung bieten
  • dazu verhelfen, erste Schritte zur Lösung eigener Probleme herauszufinden und im geschützten Raum zu erproben
  • Die Teilnahme an einer Gruppe kann die Isolation und eventuell zunehmende Entfremdung aufheben und dadurch die Eigenständigkeit und das Selbstvertrauen jeder Einzelnen fördern.

Der Weg in die angeleitete Gruppe

Schritt 1: Sie melden sich telefonisch in der Frauenberatungsstelle und vereinbaren einen Termin für ein Erstgespräch.
Schritt 2: Sie rufen uns nach der Beratung und etwas Bedenkzeit an und teilen mit, ob Sie an der Gruppe teilnehmen möchten.
Schritt 3: Die Anleiterin lädt Sie telefonisch oder per Mail zur ersten Gruppensitzung ein.

Voraussetzung für die Teilnahme und Mitarbeit in einer Gruppe

  • Regelmäßigkeit
  • Pünktlichkeit
  • Einhaltung der Verschwiegenheit

Termin und Ort:

Die Gruppe findet wöchentlich am Mittwoch von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr in den Räumen der Frauenberatungsstelle statt.

Die angeleitete Gruppe wird von Mechthild Frey betreut. Sie ist vom Grundberuf Dipl. Heilpädagogin und hat eine psychotherapeutische Zusatzausbildung.

(22.03.2017)

_______________________________________________________________________________________________


Die Frauenberatungsstelle Lörrach e.V. sucht engagierte Frauen, die im Verein und im Vorstand mitarbeiten möchten

Unser Verein ist mit derzeit 19 aktiven Vereinsfrauen klein. Wir haben ein Team von 5 engagierten bezahlten Mitarbeiterinnen in Teilzeit. Der Vorstand besteht momentan aus 3 Mitgliedern, die sich über Unterstützung freuen würden.Mögliche Arbeitsbereiche sind:
  • Fundraising für den Verein, um die Arbeit zu finanzieren
  • Mitarbeit Website, Aufbau und Betreuung der sozialen Medien
  • Mitarbeit, Planung und Organisation von Veranstaltungen
  • Entwicklung von Strategien gegen sexualisierte Gewalt und Sexismus
Weitere Ideen und Ihre Unterstützung für diese Arbeitsbereiche sind herzlich willkommen! Oder kennen Sie andere Frauen, die sich eventuell engagieren möchten? Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich gerne per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch: 07621/87105Wir freuen uns sehr, von Ihnen zu hören. (14.03.2017)
 
_______________________________________________________________________________________________

 

Die Frauenberatungsstelle wird 25 Jahre alt

Dies ist Anlass für uns, allen herzlich zu danken, die sich seit der Gründung im September 1992 für die - nach wie vor unentbehrliche Arbeit der Frauenberatungsstelle - engagiert haben und noch immer engagieren. Ein besonderer Dank gilt den Gründerfrauen, die mit viel Herzblut gekämpft haben - für die Rechte und den Schutz von Frauen, für die Finanzierung der Frauenberatungsstelle und die Etablierung von Beratungsangeboten für Frauen, die sexualisierte und/oder häusliche Gewalt erfahren (haben). Danken möchten wir auch den zahlreichen aktiven Vereinsfrauen, sowie allen KooperationspartnerInnen, SpenderInnen und SponsorInnen, die uns über all die Jahre tatkräftig oder finanziell unterstützt haben. Und last but not least danken wir dem Landkreis und der Stadt Lörrach für die Zuschüsse, durch die unsere Arbeit finanziell auf stabilere Beine gestellt werden konnte. Wir freuen uns schon jetzt darauf, dies im Herbst 2017 zu feiern.

 
Pünktlich zum Jubiläumsjahr freuen wir uns ausserdem, unsere erste eigene "Mut tut gut" - CD präsentieren zu können, die ab sofort im Rahmen jedes "Mut tut gut"-Projektes an Schulklassen, Kindergärten und Einrichtungen ausgegeben wird, und die auch Eltern für ihre Kinder käuflich erwerben können.
 

CD zum Mut Tut Gut Projekt

 

In Kürze werden wir über geplante Veranstaltungen im Jubiläumsjahr informieren. Ein Termin steht bereits fest: am 6. Oktober 2017 feiern wir unser Jubiläum im Rahmen eines Benefizkonzertes mit der Steffi Lais Band im Alten Wasserwerk Lörrach. (02/2017)


_______________________________________________________________________________________________ 

 
Neu in der Frauenberatungsstelle: Präventionsprojekte für weibliche Flüchtlinge

Was brauche ich als Frau in Deutschland? Wie kann ich mich schützen? Wo finde ich Anlaufstellen? Wie kann ich Hilfe holen? Das neu konzipierte Präventionsprojekt der Frauenberatungsstelle Lörrach speziell für weibliche Flüchtlinge zeigt Möglichkeiten zu Selbsthilfe und Schutz, weist Wege aus der Isolation und ermutigt zur physischen und psychischen Selbstbestimmung und zu einem Rollenverständnis in unserer Gemeinschaft über Kulturunterschiede hinweg.

Durch Gespräche, Rollenspiele, Gesang und bewusste Wahrnehmungsübungen zur Körpersprache wird das Selbstbewusstsein der Frauen gestärkt, werden Ihnen Handlungsmöglichkeiten und persönliche Ressourcen aufgezeigt. Rolle, Rechte und Möglichkeiten als Frau in Deutschland werden ebenso thematisiert wie das Recht auf körperliche Selbstbestimmung und das Recht "NEIN" zu sagen. Die Teilnehmerinnen bekommen Raum, sich über ihre Sorgen, Ängste, Erlebtes in der Heimat, auf der Flucht und hier in Deutschland zu äußern und im geschützten Rahmen Fragen an die Mitarbeiterinnen des Präventionsteams zu stellen.

Wir freuen uns, dass der FÜRENAND Freundeskreis Asyl Efringen-Kirchen sich an die Frauenberatungsstelle gewandt hat und vom Landkreis Lörrach ausgewählt wurde zur Projektförderung 2016 zum nachhaltigen Bürger-Engagement im Landkreis "angekommen-aufgenommen-Flüchtlinge im Landkreis". Somit konnte die Durchführung von zwei ersten Präventionsprojekten ermöglicht werden.

Das erste Projekt mit 15-18 Frauen aus Eritrea wurde bereits durchgeführt - ein abschließender Termin folgt noch. Eine weitere Gruppe mit Frauen aus Nigeria, Gambia und Kamerun folgt im Herbst 2016. (15.08.2016)

Den Link zum Zeitungsbericht finden Sie unter Presse: "Ein echtes Abenteuer"

 

_______________________________________________________________________________________________

 
Nein heißt nein - Der Bundestag beschließt einstimmig die Reform des Sexualstrafrechtes

Wir freuen uns über diesen Erfolg für die Frauenrechte! Noch im April haben wir nach dem eindrücklichen Vortrag von Frau Kräuter-Stockton nicht daran geglaubt, dass sich an unserem mittelalterlichen Sexualstrafrecht schon so bald etwas - und so zum Positiven - ändern würde. Aber es muss ja auch erfreuliche Überraschungen geben - wir freuen uns über diesen historischen Schritt für die Frauenrechte in Deutschland! (07.07.2016)

 

_______________________________________________________________________________________________

 
Wir haben eine neue E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mails, die an die alte E-Mail-Adresse geschickt werden, werden automatisch weiter geleitet. (10.05.2016)

 

________________________________________________________________________________________________

 
Mit Pferden durch dick und dünn

Ein neues Angebot der Frauenberatungsstelle für Mädchen von 14-16 Jahren, die sich und ihren Körper auf eine neue Weise kennenlernen und erleben wollen - unabhängig von den sogenannten richtigen Maßen und äußeren Schönheitsidealen.

Das Pferd bietet einen vielfältigen, lebendigen Anreiz. Es reagiert unmittelbar auf den Menschen und fordert dazu auf, sich mit seinem Verhalten und und seiner Persönlichkeit zu beschäftigen, seine "Sprache" zu lernen und es mit allen Sinnen wahrzunehmen.

Pferde bringen uns in Verbindung mit unserem eigenen Körper, mit unseren Gefühlen, mit unserer Sensibilität und Empfindsamkeit und den daraus erwachsenden Stärken, aus denen wir eine besondere Kraft schöpfen können.

 

Ziele sind: Stärkung

  • des Selbstvertrauens
  • des Einfühlungsvermögens
  • der Wahrnehmungsfähigkeit
  • des Körpergefühls und der Körpersprache

und Pferde ermöglichen Geborgenheit und Entspannung.

(06.05.2016)